Über mich

 

Von Zahlen zu Buchstaben…

Mein Name ist Fanny und ich habe mich nach meinem Studium des Interkulturellen Managements den Zahlen verschrieben: Finanzen und Controlling in einem internationalen Konzern bestimmen seither einen Großteil meines Lebens. Ich liebe es analytisch zu denken und mit Zahlen zu arbeiten.

Gleichermaßen liebe ich es auch seit meiner Kindheit kreativ zu sein: mit meinen Händen etwas zu erschaffen und dabei in Tagträume zu versinken. Seitdem im beruflichen Alltag alles schneller wurde und Informationen von allen Seiten auf mich einströmen, ist der Wunsch nach Fokussierung und innerlicher Ruhe immer größer geworden. Mit meinem Blog HEIM&LIEBE möchte ich dieses Verlangen nach Langsamkeit, Kreativität und mehr Lebensqualität teilen und zum Mit- und Nachmachen anregen.

Mit viel Liebe und Willenskraft haben wir einen völlig verwilderten Schrebergarten hergerichtet. Das Langzeitprojekt Garten ist Teil unseres Lebens geworden und probieren uns noch immer als Hobbygärtner. Ich berichte über einzelne DIY Projekte und Erfahrungen, die wir in unserem kleinen Garten gemacht haben.

Im Laufe der Zeit habe ich auch meine Leidenschaft für Handgemachtes entdeckt: von der Nähmaschine habe ich den Weg zu Stiften und Pinseln wieder gefunden. Lange Zeit habe ich meine  kreative Ader vernachlässigt und mich auf Lernen, Arbeiten, Weiterkommen konzentriert. Doch in all dieser Geschwindigkeit bin ich eigentlich auf der Stelle getreten.  Um all die Informationen, die man tagtäglich erhält, auch zu verarbeiten und umzusetzen, brauchte ich eine Möglichkeit mich wieder zu fokussieren, meinem Gehirn eine Auszeit zu geben, neue Kraft zu schöpfen. Ich habe mich autodidaktisch dem Thema Handlettering angenähert. Die Möglichkeit mit einfachen Mitteln tolle Ergebnisse zu schaffen und dabei tief in Buchstaben und Worten zu versinken, haben mich inspiriert weiterzumachen.  Die Begeisterung für selbst gestaltete Schriftstücke, haben mich auch dazu gebracht den Umgang mit Aquarellfarben zu erlernen, um damit kleine Kunstwerke zu schaffen. Nicht die Werke selbst, sondern das Machen, die Ruhe und Zufriedenheit dabei sind für mich die wahre Kunst in unserer schnelllebigen Zeit.

Die Bewegung #ladiesdrawingnight hat mich dazu angeregtMenschen in meinem Umfeld auch für kreative Momente zu begeistern und sich so eine Pause vom Alltag zu gönnen, um dann wieder mit neuer Energie dabei zu sein.

Mit HEIM&LIEBE möchte ich dies nicht nur offline in meiner Wahlheimat Jena machen, sondern noch ein paar mehr Menschen mitnehmen und zum Ausprobieren anregen.

Einfach machen – es tut so gut.

Danke, dass ihr vorbei schaut und euch Zeit nehmt!

Fanny

 

Merken