Garten, Wohnen
Kommentare 2

Indoorgarten gestalten als Überbrückung bis zum Frühling

Mittlerweile kribbelt es mir wieder in den Fingern und ich kann den nahenden Frühling kaum noch erwarten. Einen kurzen Besuch in unserem Garten haben wir schon gemacht, jedoch müssen wir uns wohl noch ein paar Wochen gedulden, bis wir wieder im Garten aktiv werden können. Bis dahin habe ich mich mit meinem „Indoorgarten“ beschäftigt und mich frühlingshaften Dekoideen abgelenkt:

Dekoideen im Frühling

Für die Tulpen habe ich einen besonderen Übertopf gewählt: eine hell lackierte Holzschublade, die einen schönen Kontrast gibt, zu den kräftigen rot- gelben Tulpen.

Indoorgarten

Dekoideen im Frühling

Ganz besonders mag ich meinen kleinen Sukkulenten – Garten, welcher grüne Frische versprüht. Die schwarz- weißen Übertöpfe mit den geometrischen Formen sind ein toller Hingucker.

Dekoideen im Frühling

Mein Couchtisch wird von einem Gefäß mit Traubenhyazinthen geschmückt. Täglich kann ich zusehen, wie diese weiter aufblühen und den Frühling ein Stück näher rücken lassen.

Dekoideen im Frühling

Dekoideen im Frühling

Mein kleiner Indoorgarten ist zwar nur ein Ersatz zur Gartenaktivität an der frischen Luft, aber macht mich bei jedem Hinsehen ein wenig glücklich. Mit welchen Dekoideen versüßt ihr euch die Zeit bis zum Frühling ?

 

Merken

2 Kommentare

  1. Liebe Fanny,
    die Gartensehnsucht kenne ich auch sehr gut. Dein mini Garten sieht schön aus. Die Idee mit einer alte Schublade ist klasse! Sukkulenten mag ich auch. Die stehen bei uns zu Hause auf den Fensterbänken. Wenn ich im Garten beschäftigt bin, vergesse ich meine Pflänzchen zu Hause. Die Sukkulenten verzeihen so was.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Loretta

    • Fanny sagt

      Vielen Dank Loretta ! Ich finde Sukkulenten auch super weil sie so schön pflegeleicht sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*