Garten
Kommentare 9

Vorher – Nachher Gartenhaus

Gartenhaus selber bauen

In diesem Gartenjahr haben wir einige Projekte umgesetzt, jedoch das wesentliche war für uns die Renovierung unseres Gartenhauses. Insbesondere war der Anblick von außen einfach nicht mehr zu ertragen und vor dem Winter musste das Gartenhaus unbedingt dicht gemacht werden, so dass Nässe und Kälte draußen bleiben. Ein Gartenhaus selber bauen oder zu renovieren, konnten wir uns vor einem Jahr noch gar nicht vorstellen, aber nun können wir uns stolz auf die Schulter klopfen.

Das Gartenhaus war in einem verheerenden Zustand: es wurde von dem Vorbesitzer nur teilweise verkleidet, es wurden unterschiedlichste Baumaterialien verwendet, welche teilweise sehr stark verwittert waren.

Gartenhaus vorher

Gartenhaus vorher

Wir haben zunächst alle Materialien, die nicht mehr zu gebrauchen waren, entfernt und überrüft, ob die vorhandene Dämmung trocken ist. Das war sie glücklicherweise. Daher konnten wir mit der Verkleidung der Hütte beginnen. Nach der Dämmschicht haben wir eine  Schicht OSB Platten angebracht:

Gartenhaus selber bauen

Gartenhaus renovieren

Darüber wurde dann eine Verkleidung aus Lärchenholz angbebracht, welche unser Gartenhaus nun komplett in neuem Glanz erscheinen lässt. Fenster- und Türrahmen haben wir auch mit Latten aus Lärchenholz eingefasst, sodass es ein ordentliches und stimmiges Bild ergibt. Das Holz haben wir geölt, damit die natürlich Farbe des Holzes zu sehen bleibt.

Nicht fehlen durften Fensterläden: dafür haben wir Lamellentüren vom Baumarkt gekauft und mit einer Wetterschutzfarbe in moosgrün gestrichen. Die Lamellentüren haben wir mit Scharnieren verbunden, so dass wir diese klappen können.

Gartenhaus nachher

Gartenhaus nachher

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden & verabschieden den Garten nun in die Winterruhe und planen gedanklich schon die nächsten Projekte, welche wir an unserem Gartenhaus selber bauen werden.

 

9 Kommentare

    • Fanny sagt

      vielen dank liebe Carmen – mir kribbelt es auch schon langsam in den Fingern und ich freue mich auf das neue Gartenjahr….

  1. Das ist ja wirklich toll geworden. Ihr zeigt damit, dass es sich immer lohnt, „altes“ zu erneuern. Wenn man ein Bisschen Vorstellungskraft hat! Ein tolles Projekt!
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    • Fanny sagt

      Oh vielen Dank- wir sind auch wirklich stolz und es ist ein richtig schönes Gefühl das „alte“ erhalten zu können und damit eine neue Geschichte zu schreiben! Lg

  2. Hallo Fanny,
    könnt ihr bitte bei uns in Hamburg vorbeikommen und dasselbe einfach noch einmal machen? Ich bin immer noch mit dem Innenausbau beschäftigt … von Außen muss unsere Laube aber auch noch gemacht werden, denn, und da zitiere ich Dich „ich ertrage den Anblick einfach nicht mehr“ … 🙂
    Aber man hat halt einfach nur zwei Hände und Geduld ist eine wichtige Eigenschaft im Garten. Euer Haus ist definitv traumhaft geworden!
    Liebe Grüße
    Björn

    • Fanny sagt

      Vielen lieben Dank! Geduld ist auch nicht gerade meine größte Stärke, aber ein Garten schult das – da hast du definitiv recht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*